ServiCon Partner ecotel realisiert für die Sanacorp Verbundgruppe eine innovative Unternehmenskommunikation

Die ecotel communication ag hat für den führenden pharmazeutischen Großhändler Sanacorp eine innovative MPLS-VPN-Lösung umgesetzt

Mit einem flächendeckenden Netz von 17 regionalen Niederlassungen in Deutschland zählt Sanacorp zu den führenden Unternehmen im pharmazeutischen Großhandel. Rund 7.500 angeschlossene Apotheken werden mehrmals täglich mit den benötigten Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten schnell und zuverlässig versorgt.

Die zentrale Anforderung von Sanacorp bestand in der Konzeption eines zukunftsfähigen Glasfaser-Hochleistungsnetzes. Gleichzeitig sollte an allen Standorten die Festnetztelefonie der vorhandenen Primärmultiplex (PMX)-Anlagenanschlüsse im Rahmen einer sanften Migration auf die neue All-IP-Technologie umgestellt werden.

Mit der Suche nach einem hochwertigen Anbieter für die Einrichtung eines Virtual Private Network (VPN) und die Migration der Festnetztelefonie, wurde das spezialisierte ITK-Beratungsunternehmen SAVECALL aus München beauftragt. Nach umfassenden Evaluierungen, speziell auch im Hinblick auf die Glasfaser-Verfügbarkeiten, wurde ecotel als passender Anbieter für Sanacorp bewertet. Andreas Marreck, ITK-Experte der Savecall telecommunication consulting GmbH, ist überzeugt: „Das Multi-Carrier-Konzept von ecotel ist einzigartig und ermöglicht die größtmögliche Standorterschließung mit Glasfaser in Deutschland. Damit erhalten unsere renommierten Großkunden ausfallsichere und zukunftsfähige Lösungen.“

Für die Realisierung des neuen Unternehmensnetzes wurden sämtliche Standorte mit Ethernet-Leitungen angebunden und in Form eines MPLS-basierten VPN-Datennetzes zusammengeführt. Erhöhte Redundanz wurde mit einer doppelten Glasfaseranbindung an jedem Standort erzielt: Sowohl die primären Datenleitungen wie auch die Back-up-Anbindungen laufen komplett über Glasfaserkabel und leisten damit hohe Stabilität in puncto Ausfallsicherheit. Für die neuen PMX NGN-Sprachanschlüsse kommt neben einem generellen PMX-Backup auch LTE als zusätzliche Back-up-Lösung zum Einsatz.

Oliver Anspach, Leiter IT Systemmanagement / IT Infrastruktur der Sanacorp, erklärt: „Mit dem neuen ecotel Netz haben wir gemeinsam eine technologisch hochwertige und zukunftsfähige Lösung in den Live-Betrieb geführt. Mit höchster Ausfallsicherheit für eine unterbrechungsfreie Datenversorgung. Die neuen NGN-Sprachanschlüsse von ecotel haben unsere PMXer sicher in das digitale Zeitalter transportiert, ohne dass wir in neue TK-Anlagen investieren mussten.“

Ansprechpartner

Michael ZangerleServiCon Service & Consult
Michael Zangerle Referent Marketing und Vertrieb Mehr Infos
ServiCon Service & Consult
Tel.: +49 (221) 35 53 71 40
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht