Mit digitaler Bilanzanalyse Mitglieder und Franchisenehmer stets im Blick haben

Die Bilanzanalyse ist eine bewährte Methode zur Einschätzung und Bewertung der wirtschaftlichen Situation von Unternehmen. Wer sie technologiegestützt, d. h. automatisiert durchführt, kann eine Vielzahl an Unternehmen permanent im Blick behalten und Risiken rechtzeitig erkennen.

hagebau Zentrale nutzt Bilanzanalyse-Tool FINOYO von SCHUMANN

Die hagebau Zentrale übernimmt die Delkredere-Funktion für ihre Gesellschafter und trägt somit einen großen Teil des unternehmerischen Risikos. Um dieses zu jeder Zeit richtig einschätzen und frühzeitig agieren zu können, entschied sich die hagebau Gruppe für die Einführung von FINOYO, dem Bilanzanalyse-Tool für die standardisierte Aufbereitung von Bilanzen und die Durchführung von Kennzahlenvergleichen.

Durch FINOYO ist es der Zentrale möglich, rund 900 Jahresabschlüsse jährlich zu analysieren und die wirtschaftliche Entwicklung der Gesellschafter unter Berücksichtigung weiterer Daten wie z. B. Bonitätsauskünften korrekt einzuschätzen. Flankiert wird die Bonitätsanalyse durch ein hagebau-eigenes Ratingsystem, welches vergleichbar mit Bankenratings ist. Die Maßnahmen ermöglichen eine qualifizierte Risikoklassifizierung des gesamten Portfolios und bilden die Basis für die Gewährung von Lieferantenkrediten.

Ein weiterer Pluspunkt der Bilanzanalyse-Software ist, dass sie es der Zentrale ermöglicht, die unterschiedlichen Gesellschafter optimal in ihrem unternehmerischen Handeln zu beraten.

Mit dem integrierten Benchmark-Modul inkl. Peergroups-Vergleich ist es außerdem möglich, ganz flexibel Kriterien umfassend zu vergleichen und somit wertvolles, vorhandenes Datenmaterial effektiv zu nutzen. In Beratungsgesprächen erhalten die Gesellschafter dadurch einen umfassenden und qualifizierten Einblick in ihre wirtschaftliche Lage, auf deren Basis sie weitere Handlungen ableiten können.

Anforderungen der hagebau Zentrale an die Bilanzanalyse-Software: 

  • Erstellung eines individuellen Ratings
  • Ablage des in der Software erzeugten Ratings im Stammdatenmanagement in SAP
  • Automatische Erzeugung eines Kreditprüfungsberichts als Entscheidungsvorlage
  • Implementierung eines Barwertrechners
  • Standardisierte Erfassung der Bilanz- und Planzahlen sowie Berechnung diverser Kennzahlen
  • Kommentierung und Votierung der wirtschaftlichen Verhältnisse und des Risikos; Ableitung von Handlungsempfehlungen
  • Peergroup-Vergleiche

Digitale Bilanzanalyse unverzichtbar geworden

Für das Team der hagebau Zentrale ist FINOYO ein unverzichtbares Instrument zur Bonitätsbeurteilung der Gesellschafter geworden: „Wir profitieren in doppelter Hinsicht: In unserer Funktion als Berater erlauben uns die gewonnenen Erkenntnisse, unseren Gesellschaftern eine qualitativ hochwertige und zuverlässige Beratung anzubieten, die sie dabei unterstützt, sich im Markt und der Branche einzuordnen und Maßnahmen abzuleiten. Darüber hinaus ist es für uns als Zentrale wichtig, alle Kreditrisiken stets im Blick zu haben und unser unternehmerisches Risiko immer im Griff zu haben. Mit FINOYO haben wir ein Tool, das Beides kann.“

Mehr Informationen über das Bilanzanalyse-Tool FINOYO erhalten Sie auf https://prof-schumann.de/finoyo 

Ansprechpartner

Andreas MiernikServiCon Service & Consult
Andreas Miernik Bereichsleiter Mitgliederservice & Vertrieb Mehr Infos
ServiCon Service & Consult
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht