LKW-Mauterhöhung zum 1. Januar 2019

Jetzt als Verbundgruppe oder Anschlusshaus an den kostenfreien Online-Webinaren der SVG teilnehmen!

Die lange angekündigte LKW-Mauterhöhung zum 01. Januar 2019 wurde nun beschlossen. Grundlage der Mauterhöhung sind die Kostensätze des Wegekostengutachtens. Hauptbetroffene werden die Fernverkehrsunternehmen mit Fahrzeugen über 18 t zGM mit 3 und mehr Achsen sein. Je nach Fuhrpark liegt die Mautkostenerhöhung bei über 50%. Bezogen auf die Fahrzeugkosten schlägt die Maut mit 5% bis 7 % auf die Gesamtkosten des Fahrzeugs durch.

Für alle die mehr wissen wollen, bietet die SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG zwei kostenfreie Webinare zur Mauterhöhung 2019 mit Hintergrundinfos, Kostenkalkulationsbeispielen und Argumentationen für das Verladergespräch.

Inhalt

  • Wie sag ich´s meinem Kunden?
  • Wer ist betroffen?
  • Berechnung der Kostensteigerung durch die Mauterhöhung zum 01.01.2019
  • Beispielrechnungen in Abhängigkeit der Verkehrsarten Nah-, Regional- und Fernverkehr
  • Vorstellung kostenloser Tools zur Mautkalkulation
  • Exkurs: Kostensteigerung durch Bundesstraßenmaut und Mauterhöhung

Termine

Donnerstag, den 29. November 2018 von 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Dienstag, den 11. Dezember 2018 von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anmeldung

jetzt zum kostenfreien Online-Webinar anmelden

Ansprechpartner

Jörg GlaserServiCon Service & Consult
Jörg Glaser Vorstand Mehr Infos
ServiCon Service & Consult
Tel.: +49 (221) 35 53 71 30
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht