Energie für die Zukunft: ServiCon und E.ON starten Kooperation

Mit E.ON Energie Deutschland gewinnt die ServiCon einen der größten Energieversorger Europas für ihr Netzwerk und bereichert damit das Portfolio im Bereich Energie um einen weiteren starken Partner. Ein besonders richtungsweisender Aspekt der Kooperation ist der digitale Ansatz in Bezug auf die Vertragsabwicklung, denn: Die Energieprodukte von E.ON können einfach papierlos über eine Online-Abschlussstrecke bestellt werden. Und dies – wenn gewünscht – auch im Rahmen einer Whitelabel-Lösung (separater Rahmenvertrag erforderlich) für die jeweilige Verbundgruppe und ihre Anschlusshäuser.

Der Energiemarkt ist im Wandel. Eine inzwischen fast unübersichtliche Vielzahl
an Anbietern und Produkten erschwert es gerade mittelständischen Unternehmen zunehmend, sich einen klaren Überblick zu verschaffen. Darüber hinaus belasten steigende Umlagen und Ausgaben das Thema Strom- und Energieeinkauf zusätzlich. Trotzdem ist Energie für jedes Unternehmen unabdingbar.

Damit Verbundgruppen und deren Anschlusshäuser den Überblick behalten, hat es sich die ServiCon als Dienstleistungsgesellschaft zur Aufgabe gemacht, den Energiesektor und deren Anbieter für mittelständische Unternehmen genau zu analysieren und besonders geeignete Partner mit attraktiven Angeboten ins Portfolio zu integrieren.

Online Abschluss mit Co-Brand der Verbundgruppe

Durch die neue Partnerschaft mit E.ON macht die ServiCon nun einen großen Schritt in Richtung Zukunft. „Mit E.ON haben wir einen starken und innovativen Partner gefunden, um unser Energieportfolio noch bedarfsgerechter aufzubauen“, freut sich Dr. Marc Zgaga, Vorstandsvorsitzender der ServiCon. „Insbesondere durch die neu entwickelte Online-Abschlussstrecke für SLP-Verbraucher wollen wir uns noch zukunftsfähiger und moderner aufstellen. Ganz nach der Divise KISS (‘Keep it short and simple‘) können Verbundgruppen zukünftig eine individuelle Landingpage mit ihrem eigenen Logo programmieren lassen und damit den angeschlossenen Betrieben sehr einfach den Zugang zu den Produkten von E.ON ermöglichen“, führt Dr. Zgaga weiter aus. Selbstverständlich sind zudem alle gewohnten Services, wie persönliche Betreuung oder kompetente telefonische Beratung, abgestimmt auf die Bedürfnisse von Verbundgruppen und deren Anschlusshäuser, möglich.

Mit kostenloser E-Tankstelle in die Zukunft starten

Als Willkommens-Aktion können sich Verbundgruppen zudem auf ein besonderes Geschenk freuen. „Verbünde, die für ihre Mitgliedsunternehmen mit E.ON einen Rahmenvertrag für die Energiebelieferung ihrer Anschlusshäuser abschließen, erhalten als Willkommensgeschenk einen Gutschein für eine E.ON Wallbox zum laden von Elektroautos¹“, erläutert Matthias Wendel, Senior Vice President und Regionaldirektor Nord bei E.ON die Aktion. „Wir wollen den Weg in die Zukunft gemeinsam mit dem Mittelstand gestalten. Dazu bedarf es einer engen Kooperation mit den Verbundgruppen, ServiCon ist hier der ideale Partner“, ergänzt Wendel. Zudem gibt E.ON bei Abschluss eines Liefervertrages für Strom oder Gas einen Rabatt in Form einer Gutschrift auf die Jahresrechnung der Gebäude der Verbundgruppen. So können sich die Verbünde einen ersten eigenen Eindruck von Leistungen und Lösungen des Energieanbieters verschaffen.

Zur E.ON-Landingpage / Tarifrechner

Bitte nutzen Sie für den Zugriff auf die Landingpage die TAN "servicon".

Aktion bis Ende April 2021

Wenn auch die Koopertion mit E.ON langfristig angelegt ist, so ist die Willkommens-Aktion bis Ende April 2021 befristet.

Natürlich steht ihnen neben den kompetenten Ansprechpartnern der E.ON auch das Team der ServiCon gerne zur Verfügung. „Wir rufen unsere Verbundgruppen auf, sich mit dem Thema Energie intensiv zu beschäftigen“, appelliert Dr. Zgaga an die Einkaufkooperationen. „Sprechen Sie gerne Ihren gewohnten ServiCon-Verbundgruppenbetreuer an, oder wenden Sie sich direkt an Herrn Panse (e.panse@servicon.de), Partnerbetreuer für den Dienstleistungssektor Energie.“

Das Team der ServiCon freut sich, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

¹Das Angebot gilt für abgeschlossene Verträge und solange der Vorrat reicht. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Eine Gutschrift des Gutscheins erfolgt mit der ersten Energieabrechnung. E.ON übernimmt nicht die Kosten für die Installation und für das Ladekabel.

Weitere Informationen zu E.ON finden Sie auf der E.ON Portfolio-SeitePortfolio-Seite E.ON

Ansprechpartner

Ernst PanseServiCon Service & Consult
Ernst Panse Mitgliederservice & Vertrieb - Geschäftsstellenleiter Berlin Mehr Infos
ServiCon Service & Consult
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht