Cyber-Kriminalität boomt - so schützen Sie Ihr Firmenvermögen!

Informieren Sie sich jetzt als Verbundgruppenmitglied über die CyberRisk Versicherungen der R+V

Schriftverkehr per E-Mail, Materialbestellungen online, Angebote über Vergleichsplattformen, Terminsteuerung – kein Unternehmen kommt heute ohne Internet aus. Schnell, praktisch und vielfältig ist das Netz. Und gefährlich. Ob durch Fehler der eigenen Mitarbeiter oder durch externen Zugriff – Datenverluste bergen für Ihr Unternehmen existenzielle Risiken.

„Meine IT hat Firewall und Virenscanner, da kommt keiner durch!“ Diese Annahme kann sich schnell als fataler Fehler herausstellen. Denn die Bedrohung durch Cyber-Risiken ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. 


Wer online agiert, ist immer angreifbar!

Rund 250 Millionen Schadprogramme gibt es weltweit. Jeden Tag, so schätzen Experten, kommen 300.000 neue Varianten dazu. Cyber-Angriffe sind für die Täter ein lukratives Geschäft und verursachten im Jahr 2013 allein in Deutschland einen Gesamtschaden von 46 Milliarden Euro.

Schadenbeispiel 1: Umleitung von Zahlungsströmen

Erst als die Mahnungen nicht abrissen, wurde der Unternehmer hellhörig: Ein Schadcode führte dazu, dass bei seinen Online-Überweisungen bei der Verwendung einer bestimmten IBAN-Variante die Zahlung auf ein anderes Konto ging.

Schadenbeispiel 2: Betriebsunterbrechung durch Virenangriff

Die E-Mail eines vermeintlichen Kunden schleuste in die Systeme eines Unternehmens einen Virus, der die Daten des Servers zerstörte. Das gesamte Netzwerk wurde heruntergefahren. Die IT war nicht mehr verfügbar. Der Betrieb konnte weder einkaufen, Aufträge disponieren oder Rechnungen erstellen. Die Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern war nur noch über private Mobiltelefone möglich.

Datenspionage, Identitäts-Diebstahl, Manipulation von Zahlungsströmen und internen Daten … Sind Sie vor den finanziellen Folgen geschützt?

Die CyberRisk Versicherung von R+V schützt Unternehmen vor den Gefahren, die aus der Nutzung von elektronischen Daten auf Informations- und Telekommunikationsgeräten entstehen. Wer den Baustein CyberRisk Versicherung in seine R+V-UnternehmensPolice integriert, sichert sich umfassend gegen die finanziellen Folgen eines Hackerangriffs ab.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Umfassender Versicherungsschutz bei einer Vielzahl von Schadenursachen
  • Ersatz von Eigenschäden sowie Schäden bei Dritten, beispielsweise bei Vertragspartnern und Kunden
  • Übernahme der Kosten der Schadenermittlung, Public-Relations-Maßnahmen und Rechtsverfolgung
  • Professionelle Ersthilfe im Schadensfall durch die Vermittlung von IT-Spezialisten und Fachanwälten
  • Deckung bei internen und externen Handelnden
  • Ersatz von Schäden bei Betriebsunterbrechung
  • Versicherung von Unternehmensdaten auf dienstlich genutzten Privatgeräten
  • Individuelle Vertragsausgestaltung durch zahlreiche Möglichkeiten der Deckungserweiterung, wie beispielsweise den Einschluss von Personenschäden
  • Zusätzliche Sicherheit beim komplexen Thema IT durch ein umfangreiches Angebot an Assistance-Leistungen, die Ihnen vor und im Versicherungsfall zur Verfügung stehen

Im Fall der durch den Virenangriff verursachten Betriebsunterbrechung konnten Spezialisten das Netzwerk und die Daten innerhalb von drei Tagen wiederherstellen. Die Abarbeitung der Kundenanfragen und Fertigstellung der Aufträge erforderten den Einsatz aller Mitarbeiter am folgenden Wochenende. Der gesamte Schaden betrug 28.000 Euro. Durch die CyberRisk Versicherung der R+V waren alle Kosten gedeckt.

Sie wollen Ihren Betrieb vor den finanziellen Folgen digitaler Angriffe schützen?

Lassen Sie sich jetzt ganzheitlich und bedarfsgerecht beraten – Ihr R+V-Berater freut sich auf Ihren Anruf!

Ansprechpartner

R+V Versicherung
Filialdirektion 
Gewerbliche Verbundgruppen und Genossenschaften
Universitätsstr. 91
50931 Köln 
www.gvg.ruv.de

Herr Ailert Biermann
Tel.: +49 (40) 23606-5098
ailert.biermann@ruv.de

Ansprechpartner

RA Dr. Marc ZgagaServiCon Service & Consult
RA Dr. Marc Zgaga Prokurist Mehr Infos
ServiCon Service & Consult
Tel.: +49 (221) 35 53 71 39
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht