Mehrwersteuerreduktion - Was nun?

Aktuell wird der kooperierende Mittelstand von der nahenden Mehrwertsteuersenkung und den damit verbundenen Umstellungsarbeiten fast „überrollt“. Wie Sie wissen, hat das Bundeskabinett sich in seiner Sitzung am 12.06.2020 auf einen Regierungsentwurf für ein sogenanntes „Zweites Corona-Steuerhilfegesetz“ geeinigt. Dazu gehört auch eine allgemeine Senkung der Mehrwertsteuersätze im zweiten Halbjahr 2020. Der reguläre Mehrwert- bzw. Umsatzsteuersatz soll befristet vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 von 19 auf 16 % sowie der ermäßigte Steuersatz von 7 auf 5 % gesenkt werden. Damit einher gehen eine Vielzahl an Fragestellungen, WIE GENAU die befristete Umstellung der Systeme im Online-/Offline-Handel sowie den Buchhaltungs-/ERP-Systemen vorzunehmen ist.  

Zu diesem Thema hat die ServiCon am Mittwoch das Frühstücks-Webinar „Mehrwertsteuerreduktion – Was nun?“ angeboten. Auf vielfachen Wunsch möchten wir Ihnen die Aufzeichnung des hoch relevanten Webinars nun auch für Ihre Anschlusshäuser anbieten. Die Inhalte des 35 minütigen Webinars sind u.a.: 

  • MWSt.-Senkung: Was ist sinnvoller Weise nun zu tun?
  • Wie kann die Umstellung im Geschäft umgesetzt werden?
  • Wie kann kalkuliert werden?
  • Verfahrensfragen - BMF Vorgaben
  • Neuregelungen bei der Umsatzsteuer
  • Fallstricke bei Rechnungserstellung

Möchten Sie mehr über das Thema als die kostenfreien 5 Minuten erfahren?

Dann wenden Sie sich an Julia Simonis unter j.simonis@servicon.de.