Der Dienstleistungstag 2013: Spitzenleistungen auf olympischem Niveau

Besucher und Aussteller zeigten sich beim ServiCon-Dienstleistungstag am 9. Oktober in Top-Form. Die imposante Kulisse des Berliner Olympiastadions ermutigte einige Teilnehmer sogar zum Fechtduell mit der Olympiasiegerin Britta Heidemann.

Berlin, 09.10.2013 — Der Präsident des MITTELSTANDSVERBUNDES und Aufsichtsrat der Schwestergesellschaft des Spitzenverbandes ServiCon Service & Consult eG, Wilfried Hollmann, brachte es in seiner Begrüßungsrede auf den Punkt: "Wie kaum ein anderes Bauwerk in Berlin repräsentiert das beeindruckende Olympiastadion die wechselhafte deutsche Geschichte, die sich auch im Sport und seinen Sportstätten widerspiegelt." Deswegen hat die ServiCon diesen Austragungsort für ihren 11. Dienstleistungstag gewählt.

Dienstleistungstag_HeidemannNach dem olympischen Motto "Schneller, höher, stärker" fühlten sich die rund 200 Partner der Kooperationsszene durch die imposante Kulisse zu Höchstleistungen angespornt. Als Impulsreferentin war die Fechterin, Britta Heidemann, die 2008 in Peking olympisches Gold gewann, eingeladen. In einem ausführlichen Interview mit Bibiana Bolsenkötter, Partnerin bei der PricewaterhouseCoopers AG und selbst jahrelang im Fechtsport aktiv, ließ Heidemann die Teilnehmer an ihren Erfahrungen zwischen Sieg und Niederlage teilhaben. "Beim Fechten gehört die Niederlage dazu", erklärte die Profisportlerin. "Deshalb muss man sich immer wieder von neuem motivieren, um wieder aufstehen zu können." Diese Fähigkeit, Niederlagen einzustecken und anschließend "erst Recht" gewinnen sein zu wollen, sei auch für den unternehmerischen Erfolg essentiell.

Beim anschließenden Fechtduell mit Britta Heidemann konnten die Verbundgruppen-Partner ihren Sportsgeist unter Beweis stellen. Und obwohl sie mutig zum Degen griffen, mussten sie sich der Profifechterin doch geschlagen geben.

Dienstleistungstag_Fechtduell

Nicht ganz so aktiv, aber dennoch mit sportlichem Anspruch, wurden interessierte Kooperationskenner durch die beeindruckenden Gewölbe des historisch nicht unumstrittenen Gebäudes geführt. "Von den Olympischen Spielen 1936 und der anschließenden dunkelsten Zeit  Deutschlands bis zum Sommermärchen der Fußball WM 2006 und dem neuen Selbstwertgefühl der Deutschen reichen die Bilder und Gedanken, die mir durch den Kopf gegangen sind", sagte Wilfried Hollmann.

Dienstleistungstag_Heidemann_HollmannDie Ausstellung, bei der die ServiCon-Partner die neuesten Trends präsentierten, wurde ergänzt durch kleine "Round Table"-Runden. Diskutiert wurden aktuelle Kooperationsthemen wie Energieeffizienz, Trends im Marketing, Finanzierung und rechtliche Fragen. Besonderen Zuspruch fand das Forum "Energieeffizienz" unter der Leitung von Kristiana Balzer, Projektleitung "Mittelstand für Energieeffizienz" im MITTELSTANDSVERBUND. Verbundgruppenzentralen und Dienstleister waren sich einig, dass das Energieeffizienzprojekt des Verbandes die aktuell beste Möglichkeit für Anschlusshäuser ist, sich dem Thema zu nähern und messbare Erfolge bei der Reduzierung der Energiekosten zu erreichen.  

Dienstleistungstag_Olympiastadion





Weitere Informationen: 




KONTAKT

Für Fragen steht Ihnen als Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung:

Kristiana Balzer
Leiterin Betriebswirtschaft und Energiekonzepte

DER MITTELSTANDSVERBUND — ZGV e.V.
An Lyskirchen 14, 50676 Köln
Tel.: 0221/355371-33
Fax: 0221/355371-50
E-Mail: k.balzer@mittelstandsverbund.de