Prof. Schumann GmbH: Kreditmanagement für die gesamte Verbundgruppe sicher gestalten

Geraten Kunden eines Verbundgruppen-Mitglieds in Zahlungsschwierigkeiten, so kann das die Existenz des Mitgliedsunternehmens bedrohen. Dieses wiederum kann die Existenz der gesamten Gruppe gefährden.

Diesen Schwierigkeiten können Verbundgruppen nur begegnen, indem sie ein starkes Kreditmanagement für die gesamte Gruppe schaffen. Mit einem solchen Früherkennungs- und Frühwarnsystem können die Bonitäten der Mitglieder überprüft, wirtschaftliche Schieflagen erkannt und recht-zeitig Maßnahmen ergriffen werden. Gleichzeitig sollten Verbundgruppen ihre Mitglieder stärken und ihnen Werkzeuge an die Hand geben, damit diese wiederum die Bonitäten ihrer Kunden prüfen und drohende Forderungsausfälle frühzeitig erkennen können. Die Prof. Schumann GmbH hat dieses umgesetzt und bietet mit u.CAM eine Lösung für das Kreditmanagement an.  

u.CAM ist ein Instrument, das automatisch Informationen über die Bonität und Entwicklung der Mitglieder liefert. Insolvenzrisiken können so frühzeitig identifiziert und gebannt werden. Gleichzeitig kann die Verbundzentrale als Dienstleister fungieren und den Mitgliedern die Lösung als Service anbieten. So können die Mitglieder über u.CAM Bonitätsprüfungen ihrer eigenen Kunden vornehmen, Kreditlimite entsprechend der Kreditrisiken festsetzen und ihr eigenes Frühwarnsystem aufbauen.

Mit u.CAM können die Verbundgruppe und ihre Mitglieder:

  • Forderungsausfälle reduzieren
  • Prozesskosten senken
  • ein effektives Frühwarnsystem aufbauen, das die gesamte Gruppe stärkt
  • mehr Transparenz schaffen
  • bessere Konditionen bei Banken für ihre Refinanzierung erhalten
  • die Wettbewerbsvorteile der gesamten Gruppe weiter ausbauen.

Die modulare Struktur von u.CAM erlaubt eine maßgeschneiderte Lösung für die individuellen Anforderungen.

Erfahren Sie mehr und lesen Sie unseren Best-Practice-Bericht über den Einsatz von u.CAM bei der hagebau-Gruppe (Download).

Nähere Informationen erhalten Sie bei Robert Meters, eMail: meters@prof-schumann.de, Tel.: 0551-383-15-126 von der Prof. Schumann GmbH oder von Jörg Glaser, eMail: j.glaser@servicon.de, Tel. 0221-35 53 71 -30.